Februar 2011 - fälle für alle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Februar 2011

Aktuelles

Wie alles begann und warum

Zuerst die etwas weniger ernst gemeinte Erklärung:
Wenn Lamas sich belästigt fühlen, spucken sie den Störer an. Dabei beweisen sie eine erstaunliche Treffsicherheit. Vor allem untereinander bespucken sich Lamas, um die Rangordnung zu verdeutlichen oder aufdringliche Artgenossen auf Distanz zu halten. Die halbflüssige, grünliche Masse ist übelriechend, ansonsten aber harmlos und leicht abwaschbar.



und hier geht es zur richtigen Erklärung: => zum ersten Newsletter

 
22.09.2016
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü